duundich

nichts ist so individuell wie unsere sinnlichen erfahrungen.

trotzdem suchen wir nach allgemeingültigen regeln. was ist wahre liebe? was die richtige beziehung? wie wichtig ist die lust? wir haben die freiheit, aus allen möglichkeiten zu wählen, doch macht uns das glücklich und zufrieden? hilft es uns, die große liebe zu finden? und wenn wir sie gefunden haben, was dann? wonach geht die suche weiter? und was ist unser fazit, wenn wir älter werden und fragen aufkommen wie «habe ich meine chancen genutzt?» oder «bin ich mit meinem leben einigermassen klar gekommen?».
du und ich

spielzeugindustrie hat defizit
das leben ist kein geschenk
werkzeugkasten
die ersten schuljahre

üben allein reicht nicht
pflichtfach turnen
um was es im leben geht
draufgänger
handycap
aktiv und selbstbestimmt
nachrufe

sitemap



buddha140
mindconcept willisau


dass mir einer ins ohr flüstert, wie das leben so funktioniert...