fauna_und_flora_glarneralpbuch

zwischen nebelwand und föhnmauer: www.glarneralp.ch
fauna und flora

das letzte buch über die glarner alpen erschien kurz nach dem zweiten weltkrieg. vieles hat sich seither geändert, und vieles wird sich noch ändern. die alpwirtschaft ist kein statisches gebilde, sondern unterliegt ständigem wandel, auch wenn traditionelle werte sie begleiten.

2014 hat der alpwirtschaftliche verein glarnerland und umgebung mit seinem glarneralpbuch eine neue eindrückliche bestands-
aufnahme über rund 90 alpen und 120 sennten herausgegeben – ein grandioser, 386 seiten starker report im bildbandformat über land und leute in einer nur wenig bekannten ecke der schweiz.



buddha140
mindconcept willisau